Am Mittwoch, den 22.November ist Buß- und Bettag - bei uns Feiertag!
An diesem Tag werden keine Bestellungen bearbeitet.
Telefonisch sind wir  dann ab Donnerstag wieder für Sie da.
Ihr Bäckermeister Dennis Kästner

Stollenlagerung

Tipps zur richtigen Stollenlagerung

Damit Sie Ihren Stollen bis zur letzten Scheibe genießen können sollten Sie ein paar Dinge beachten: 

Lagern Sie den Stollen möglichst kühl, optimal sind Temperaturen von 10°C und darunter. Eine Lagerung im Schlafzimmer wie vor 50 Jahren können wir heute nicht mehr empfehlen, da die Rauptemperaturen heut zu Tage durch Heizung und gut isolierte Gebäude um einiges höher liegt als damals! 
Desweiteren sollten Sie Ihren Stollen an einem trockenen Ort aufbewahren ohne direkte Sonneneinstrahlung, so vermeiden Sie unnötige Schimmelbildung am Stollen oder ein ranzig werden der enthaltenen Butter. Somit scheiden auch Lagerorte wie Balkon oder Keller in den meisten Fällen aus. 
Wir empfehlen Ihnen unseren Stollen Verpackt in der Originaltüte bis zum Verzehr im Kühlschrank zu lagern. 
Wenn Sie den Stollen vorm Verzehr etwa 1 Stunde aus dem Kühlschrank nehmen und somit auf Raumtemperatur erwärmen lassen schmeckt er am besten.
Wichtig! Stollen mit Füllungen wie Mohn oder Nuss neigen leicht zum schimmeln, daher sind sie nicht zum Lagern geeignet wie normale Stollen. Sie sollten stets im Kühlschrank aufbewart werden und innerhalb von 1-2 Wochen verzehrt werden.

Unser Tip damit der Stollen nicht austrocknet: Schneiden Sie Ihre Scheiben immer aus der Mitte und schieben die Enden zum aufbewahren wieder zusammen.

Zuletzt angesehen